WorkshopleiterInnen

Iris Bawidamann

Iris Bawidamann ist zertifizierte GfK-Trainerin und Mitbegründerin von Klarweit.de mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie schafft es immer wieder auf liebevolle Art und Weise Klarheit und Struktur zu bringen. Ihr ist wichtig, dass jede Person so sein kann, wie sie ist, aber dabei die anderen nicht aus den Augen verliert. Ihre Schwerpunkte sind Teamentwicklung, Prozessbegleitung, Familien und interkulturelle Kompetenz.

www.klarweit.de

Ariane Brena

Ich wünsche allen Kindern ein Leben in Freiheit und Selbstbestimmung, geborgen in herzverbundenen Gemeinschaften. Menschen, die sich ebenfalls nach dieser Freiheit und Verbundenheit sehnen, begleite ich in Zuhör-Räumen, System-Aufstellungen und Seminaren für Empathische Kommunikation und Lernbegleitung als soziale Kunst.

www.brena.de

Susanne Bolf

Susanne Bolf ist gelernte Schauspielerin und brennt seit 2003 für das Hier & Jetzt des Impro-Theaters. Sie kam 2015 zur GFK und hat Freude daran, beides miteinander zu kombinieren und zu erforschen, wie sich GFK in unterhaltsames, tiefsinniges Theater verwandeln lässt.

Michaela Christ

Die Gewaltfreie Kommunikation zu entdecken, hat für mich einen Raum aufgemacht, von dem ich vorher gespürt und gehofft hatte, dass es ihn geben würde und nach dem ich mich so sehr gesehnt hatte: eine andere Perspektive, Methode und Haltung, die es ermöglicht, sich mit sich selbst und anderen zu verbinden und dadurch mit dem Leben an sich.

Diesen Raum möchte ich auch für andere Menschen eröffnen und halten.

Tim Drechsel

Angehender Psychologe, Coach, Philosoph, Kampfsportler, Hundepapa und Mensch

Mein Ziel mit der GFK ist Bewusstsein für die inneren Prozesse zu bekommen. Damit ist sie vor allem ein Werkzeug der Selbstreflexion, um mit mehr Klarheit über mich selbst eine größere Chance zu haben, mit anderen in Verbindung zu treten. Mein Motto: Ein fester Stand erleichtert alle weiteren Schritte!

Meine Ausbildung habe ich bei Markus Fischer gemacht. Ich versuche stets, auch wissenschaftliche Erkenntnisse mit denen der GFK-Arbeit zu verknüpfen (z.B. Wie nehmen wir die Welt wahr? Wie entstehen Gefühle?) und möchte so die Praxis-Theorie-Lücke schließen. In meiner Arbeit lege ich Wert auf echte und spontane Prozesse aus dem Alltag und nutze Methoden nur als Stützräder, wenn nötig. Mit Empathie und Verbundenheit schauen wir einfach an was da ist und was daraus entstehen kann.

André Gödecke

Gewaltfreie Kommunikation ist für mich der Schlüssel für Verwandlung von Konflikten in Chancen für ein gelingendes Miteinander. Dabei interessieren mich vor allem Formate, in denen sich die Wirkung der GFK bei der direkten Auseinandersetzung mit aktuell brennenden Themen entfaltet – unabhängig davon, ob es sich bei den Beteiligten um „Fans“ des Rosenberg-Modells handelt oder nicht. Gelernt habe ich u.a. bei Klaus-Dieter Gens, Marshall Rosenberg und Dunia Hategekimana.

Webseite: www.allewetter.org

Paula Herwig

Ich arbeite als Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (zertifiziert durch das CNVC), als Mediatorin und als Supervisorin in und um Leipzig. Nach meiner Entdeckung der GFK vor einigen Jahren war meine Begeisterung so groß, dass ich sie zu meinem Beruf gemacht habe.

Seit meiner Kindheit stellte ich mir die Frage, wie ein friedliches und glückliches Zusammenleben aller Menschen möglich sein kann. Die GFK ist für mich eines der bedeutendsten Puzzleteile zur Beantwortung dieser Frage.

Für mich ist GFK vor allem eine Haltung, mit der ich mit Wohlwollen und Mitgefühl auf mich und andere Menschen schaue. Bei meiner Arbeit und an mir selbst erlebe ich immer wieder diese kleinen Wunder, die durch den empathischen Blick der GFK entstehen. Ich bin glücklich, einer Tätigkeit nachzugehen, bei der ich selbst ständig dazulerne und die mir so viel Hoffnung schenkt.

www.paulaherwig.de

Volker Horn

Ich bin GFK Trainer, Übungsgruppenleiter und Coach und liebe das GFK Verständnis von Robert Gonzales. Mich interessieren alle Formate, mit denen wir aus den Geschichten im Kopf rein ins Fühlen und in die Verbindung mit uns selber kommen. In meinen Retreats und Workshops gehen wir diesen Weg sehr intensiv und nehmen uns Zeit für uns und die Themen, die uns gerade bewegen.

Magdalena Musiol

Tanz ist seit Magdalenas Kindheit Teil ihres Lebens. Seit 2005 beschäftigt sie sich mit verschiedenen Tanzstilen; 2017 beendete sie ihre Ausbildung im Bereich Tanzpädagogik und Choreografie. Das erste Mal in Kontakt mit GFK kam sie vor fünf Jahren. Durch das Selbststudium der GFK änderte sich ihre Herangehensweise an zwischenmenschliche Beziehungen von Grund auf, da sie sich selbst besser kennen und auszudrücken lernte. Der Ausdruck durch Bewegung und Tanz ist für Magdalena eine Passion, die sie gern mit den Teilnehmenden dieses Workshops teilen möchte. 

Jens Neumann

Ich bin Jens, Mensch, mehrfacher Vater, Mann, zertifizierter Trainer für Gewaltfreie Kommunikation, Mediator und Holistic Bodywork(er) sowie Inh. der Mut-Fabrik.

www.mut-fabrik.de

Richard Schut

Richard Schut mischt GFK mit Theater, Spiel und Körpersprache. Er schafft es, über jedes Thema einen spielerischen GFK-Workshop zu gestalten. Neben GFK-Workshops teilt Richard GFK und Empathie auf Sommerfestivals, Filmfestivals and Weihnachtsmärkten.

www.powerofmoo.com/earth

Katharina Storch

Meine GfK Leidenschaft wurde 2012 geweckt und 2019 habe ich begonnen, Seminare, Kurse und Workshops zu halten und arbeite sowohl mit Erwachsenen in unterschiedlichen Bereichen als auch mit Kindern und Jugendlichen zusammen. Dabei ist es mir wichtig, dass die Bedürfnisse der Teilnehmer:innen so berücksichtigt werden, das viel Raum für gemeinsames Erleben, Kontakt und Austausch untereinander, für Veränderung und persönliches Wachstum sowie das Erleben von Gemeinschaft entsteht. Im Familienzentrum „Treffpunkt Linde“ in Leipzig Plagwitz biete ich seit 2021 regelmäßig die Mami-Zeit – ein Selbstfürsorge-Kurs für Mamas in der Elternzeit (mit Baby), Wochenendseminare und eine GFK-Übungsgruppe an.

www.wirksamimdialog.de/